Willkommen in der drinkbetter

Coaching Zone

Bioverfügbarkeit – was steckt dahinter?

Häufig ist von der sogenannten Bioverfügbarkeit im Zusammenhang mit Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln die Rede. Doch was steckt eigentlich hinter dem Begriff? Kann die Bioverfügbarkeit erhöht werden? All das erfahrt ihr in diesem Artikel.  

Was bedeutet Bioverfügbarkeit?

Mit dem Begriff „Bioverfügbarkeit“ drückt man – vereinfacht gesagt – aus, wie gut bestimmte Stoffe, Vitamine oder Mineralien vom Körper aufgenommen werden können. Dabei ist entscheidend, wie hoch der prozentuale Anteil ist, der in den Blutkreislauf übergeht – denn nur dort können die Nährstoffe vom Körper resorbiert und weiterverwendet werden.  

Nach Adam Riese ist also 100% der beste Wert für die Bioverfügbarkeit eines Nährstoffes, denn es bedeutet, dass der eingenommene Nährstoff komplett vom Körper aufgenommen und weiterverwendet werden kann.  

Verschiedene Lebensmittel haben eine unterschiedliche Bioverfügbarkeit. So ist es beispielsweise so, dass viele sekundäre und gleichzeitig wertvolle Pflanzenstoffe, wie zum Beispiel Kurkuma, Guarana oder Ingwer, nur eine sehr geringe Bioverfügbarkeit aufweisen. Das bedeutet, dass wir die Pflanzenstoffe zwar problemlos konsumieren können, unser Körper die guten Pflanzenstoffe nur leider fast gar nicht verwerten kann. Der Großteil wird wieder ausgeschieden, ohne dass wir einen guten Effekt für unser Immunsystem oder unseren Körper erzielen konnten.  

Gerade bei Vitaminen wird das Problem der Bioverfügbarkeit deutlich: Die fettlöslichen Vitamine A, E?und K sind nicht gut bioverfügbar, wenn wir sie nicht zusammen mit Fetten einnehmen. 

WIE KÖNNEN WIR DIE BIOVERFÜGBARKEIT ERHÖHEN? 

Wie viele andere auch wussten wir um die zahlreichen positiven Eigenschaften sekundärer Pflanzenstoffe, doch auch wir standen vor dem Problem der geringen Verfügbarkeit dieser Stoffe. Wir wollten euch Drinks bieten, die nicht nur gut klingen, sondern auch Gutes im Körper bewirken und haben uns daher der Herausforderung gestellt.  

Nach mehreren Jahren intensiver Forschung ist dann unsere SoluSmart-Technologie entstanden. Dabei schaffen wir es, die Bioverfügbarkeit schwer löslicher Pflanzenstoffe erheblich zu erhöhen – sogar so gut, dass wir eine bessere Bioverfügbarkeit von einem Faktor 100 oder mehr erreichen.  

Hochwertige MCT-Öle verketten sich spontan nach Kontakt mit Wasser und umschließen die positiven Inhaltsstoffe. So entstehen etliche kleine Transportvesikel, die an der Darmschleimhaut andocken können und sie werden dort als Fettmoleküle erkannt. Angedockt an der Darmwand, geben die Transportvesikel die wertvollen Inhaltsstoffe wieder frei, sodass diese problemlos in den Blutkreislauf gelangen können. Durch den Blutkreislauf gelangen die Inhaltsstoffe dann zu den Zellen und können dort wirken, wo sie gebraucht werden (z.B. in den Muskeln oder beim Herzen). Die nachfolgende Grafik verdeutlich die Technologie noch einmal.

Den kompletten Prozess könnt ihr gerne auch noch einmal in unserem Video nachschauen. Das Video findet ihr hier bei uns auf der Website.

Wenn euch die einzigartige Technologie überzeugt hat, schaut doch gerne direkt bei uns im Shop vorbei und macht euch selbst ein Bild. Unsere Drinks enthalten zahlreiche positive Nährstoffe, Vitamine und können durch unsere Solu-Smart Technologie in deinem Körper auch wirklich Gutes bewirken! Sichere dir jetzt deinen Drink, der besser ankommt! 

Quellen: Bioverfügbarkeit: Wie gut verwertet der Körper Vitamine und Mineralstoffe aus Nahrungsergänzungsmitteln? – Nahrungsergänzungsmittel (nahrungsergaenzungsmittel.org) , Bioverfügbarkeit und Bioaktivität – was heißt das eigentlich? | Vitamaze.shop 

Icon Qualität

Qualität

direkt beim Hersteller kaufen
Icon Versandkosten

Ab 40€

Versandkostenfrei
Icon Lieferung

1-3 Werktage

Schnelle Standard-Lieferung
Kauf auf Rechnung
PayPal
Sepa
Amazon Pay
American Express
mastercard
Visa